Erdbeer-Tarte mit Tahiti-Vanillecreme

- Ein fruchtiges Sommersüß gefällig? -

 Hallihallöchen meine Lieben! 
Ich habe mir überlegt , jetz da der Sommer nun tatsächlich endlich mal auf dem Weg ist , und natürlich dadurch auch die Küche des öfteren leer bleibt, dachte ich mir, ich lade  während der nächsten Monate mal wieder ein paar liebe Blogger in meine kleine Cupcakefactory ein. Und gesagt getan ! Als aller erstes darf euch heute Alexandra von dem wundervollen FB-Blog Cupcakes&Co auf eine kulinarische Entdeckungsreise entführen! Da bleibt mir nurnoch zu sagen: ENJOY! 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  Hallo :-)
Ich liebe Torten,Cupcakes,Pralinen und deswegen hab ich mein Hobby zum Beruf gemacht Den ganzen Tag beschäftige ich mich mit Süßkram und zeige euch auf meiner Fb Seite einfache Leckereien zum selbermachen.


Zutaten:

200 g Mehl
135 g Zucker
1 Prise Salz
1Ei (Größe M)
125 g Butter
2 Blatt Gelatine
1/2 Vanilleschote( Tahiti)
1 Päckchen Puddingpulver "Vanillegeschmack" (für 500 ml Milch; zum Kochen)
400 ml Milch
75 g weiße Schokolade
500 g Erdbeeren
150 g Schlagsahne
Fett für die Form
Mehl für die Arbeitsfläche 
Backpapier
Trockenerbsen zum Blindbacken



                                                                       Zubereitung:


1. Mehl, 75 g Zucker, Salz, Ei und Butter in Stückchen erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Eine Tarteform (unten 23 cm; oben 24 cm Ø) fetten.

2. Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund (ca. 26 cm Ø) ausrollen. Tarteform damit auslegen, andrücken, überstehende Ränder abschneiden, ca. 1 Stunde kalt stellen.

3.Ein Stück Backpapier auf den Teig legen, Trockenerbsen darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen. Trockenerbsen mit Hilfe des Backpapiers entfernen, Tarte bei gleicher Temperatur ca. 10 Minuten weiter backen, auskühlen lassen.

4.Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Puddingpulver mit 60 g Zucker mischen. Mit 100 ml Milch glatt rühren. 300 ml mit der 1/2 Vanilleschote aufkochen, vom Herd ziehen. Angerührtes Puddingpulver in die Milch rühren. Unter Rühren ca. 1 Minute köcheln lassen, vom Herd ziehen. Kurz etwas abkühlen lassen. Gelatine ausdrücken und in dem heißen Pudding auflösen. Pudding in eine Schüssel füllen. Lauwarm abkühlen lassen, mehrmals dabei umrühren.

5. Schokolade hacken, über einem warmen Wasserbad schmelzen. Schokolade, bis auf 2 Esslöffel, auf den Teig geben, verstreichen. Kalt stellen. Restliche Schokolade über dem warmen Wasserbad warm stellen.

6. Erdbeeren waschen, putzen, 2-3 Erdbeeren in Scheiben schneiden. Sahne steif schlagen, unter den Pudding heben. Creme in die Form geben, glatt streichen. Ganze Erdbeeren mit der Spitze nach oben dicht an dicht in die Form setzen. Erdbeerscheiben am Rand verteilen.

7. Warm gestellte Schokolade mit einem Löffel in Streifen über den Rand der Tarte ziehen. Ca. 2 Stunden kalt stellen.


!!!! Ich habe kleine Tarteformen genommen da ich sie persönlich schöner finde !!!

Kommentare:

  1. Mhh deine Törtchen sehen ja sehr lecker aus.
    ganz toll liebe grüße Resi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke ;) sind nicht meine Törtchen , sondern die von Alexandra wie sich aus dem Post entnehmen lässt ^^ aber sie wird sich freuen ^^

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...