Easter egg cakes / Osterliche Eierkuchen


-Die etwas anderen (Eier)kuchen -


Hallihallöchen meine Lieben , 
da Ostern nun jetzt bald ansteht bietet es sich natürlich an , auch die ein oder andere Osterleckerei zu machen . Nachdem es jetzt schon osterliche Gugel ( klick) und leckere Karotten Cupcakes ( klick ) gab , darf ich euch auch heute wieder eine kleine  Nascherei servieren. UNd zwar kleine Küchlein im Osterei  ! Ich habe das die Idee dafür ziemlich zufällig bekommen muss ich sagen . Denn als ich bei yoyomax 12 , einer Back-Youtuberin ,auf die Idee gestoßen bin war ich sofort total begeistert und musste es unbedingt selber ausprobieren. Für den Teig habe ich einen ganz einfachen Kuchenteig gemacht und ihn mit Lebensmittelfarben bunt eingefärbt , so dass  man beim abpellen der Eier eine kunterbunte Überraschung erlebt !
 Und da soll mal noch einer sagen : " Eier sind gesund" :D

Hellihallo everybody 
Because eastern is coming very soon , it´s quite obvious that I felt like making some sweet treads to share with you and my lovely friends. As you may remember I already made some Eastern themed ring cakes ( click)  and some carrot cupcakes ( click) to warm myself up for the lovely event which is coming up . But after I randomly found the idea for todays recipe on the internet ,namely on youtube at a channel called yoyomax 12 I couldn´t resist to show you a further easter recipe! Easter egg-cakes!

For the dough I just used a normal cakemixture which I colored with some food coloring to make the surprise even bigger when you peel your egg ! 

So now never let it be said that eggs are healthy :D

Zutaten/Ingredients

- für 12 Eier/ makes 12 eggs-

 - 150g weiche Butter / butter ( room temperature)
- 150g Zucker /sugar
- 1 Päckchen Vanillezucker ( 8g) / 8 g ( or 1 packache) vanilla sugar
-1 TL  Vanilleextract / 1 tbs vanilla extract
-1 Priese Salz / a Pinch of salt
-2 Eier/eggs
-190g Mehl/ flour
-1 1/2  TL Backpulver / 1 1/2 tbs baking powder
-2 EL Milch / 2 tbs of milk 
- Lebensmittelfarbe / food coloring

Zubereitung / Directions 


 1. Backofen auf 180°C vorheizen. 12 Eier ausleeren. Dazu auf der unteren Seite ein Loch von ca. 2 cm auspulen. (mit einer Nadel ein kleines Loch stecken und dann langsam größer pieken.) Das innere des Eies noch in der Schale etwas verquirlen damit es gut herausfließen kann. Eier ausspülen und mit etwas Küchenpapier zur Stabilisation mit dem Loch nach oben in ein Muffin Blech stellen.
 1. Preheat you oven to 180°C / 365°F . Empty 12 eggs by making a small hole at the bottom and carefully crack it to a bigger hole with a diameter of 2 cm . Take a little needle als shortly whisk eggwhite and yolk inside the egg, so the inards drips out more easier.  Put each egg into a muffin tray and stabilize it with some tissues. 

2. Für den Teig Butter, Zucker, Vanillezucker, Vanilleextrakt und salz schaumig schlagen. Eier nacheinander unterrühren.
 2. For the cake mixture beat butter, sugar, vanilla sugar, vanilla extract and salt until light and fluffy. Slowly add the eggs and whisk again . 

3. Mehl und Backpulver vermischen, in die Schüssel sieben und alles zu einem glatten Teig verrühren.
3. Mix together flour and baking powder , sift in into your mixing bowl. Mix until even.

4. Teig in 4 Schüsseln füllen und verschieden einfärben. Alle 4 Teige in separate Spritztüten füllen und Eier mit unterschiedlichen Teigfarben zu ca. 2/3 befüllen. 
4. Now seperate the dough into 4 portions and colour each. Now fill them into a piping bag with a small tip. Fill 2/3of the eggs with your coloured cake mixture.

5. Eier für ca. 20 Minuten backen. (Der Teig wird beim backen aus dem Loch laufen, doch das ist ok, da man die Überreste nach dem auskühlen leicht mit einem Messer abkratzen kann . ) 

5. Bake for about 20 minutes. ( The mixture is going to raise out of you egg while baking, but that´s ok because you can easily remove it with a sharp knife after they are chilled. 




Kommentare:

  1. Sehr schön gemacht! :-)

    Liebe Grüße, Venda

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Chrissi ich bin begeistert! Ich liebe deine Ideen und deinen Blog, deine Fotos sowie so! Mach weiter so und ich freue mich bald mit dir bei Blind Bake wieder zu backen! Liebste Grüße Madeleine von Let's Cook

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Oh ja , da freue ich mich auch schon drauf ;)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...