Teddy-Cake Pops screaming :" Please hug me !!!"


Hallihallöchen Leute,

auf das heutige Rezept habe ich mich schon seit einer recht langen Zeit gefreut. Als ich, noch letztes Jahr, shoppen war viel mir ein süßes kleines Cake-Pop Buch in die Hände. Ich kann euch leider nichtmehr sagen wie es hieß tut mir Leid, aber ich kann euch nur sagen, dass ich mich sofort in dieses EINE Rezept verliebt habe.  Es war so eine niedliche Idee, dass ich mir sofort vornahm es nach zu backen. Jedoch fehlte mir irgendwie die Zeit, und dann vergaß ich es… Doch glücklicherweise hatte ich ein Foto von den Cake Pops gemacht und dieses erst letztens beim durchstöbern meines Laptops wieder entdeckt. Ich entschloss also kurzerhand sie sofort nach zu backen denn:“ Was du heute kannst besorgen usw.“ ihr wisst schon ;) 

Darum darf ich euch heute ganz stolz diese kleinen süßen Teddy Cake Pops präsentieren !!

--------------------------------------------------------------------------

Hello everybody !
I was very excited to show you todays recipe since a long period of time . I went shopping, it was somewhen last year by the way, and suddently I had found a litte cute book were many amazing cake pop recipes were published. But however I fell completely in love with that ONE recipe because it was just such a brilliant idea of decorating a cake pop. So ,I immediately decited to bake it on my own . Unfortunately I hadn´t had enough time to do it, and this leds to the fact ...that I forgot it ...
BUT luckily I was smart enough to take a photo so I  found it again on my laptop while watching last years photos. I decited summarily to try that recipe out .

Therefore I can proudly present those absolutely gorgeous Teddy Cake Pops !!



Zutaten/Ingredients:

 - 80g Butter
- 50g Zucker / sugar
- 1 Ei / egg
- 50 g Mehl /  flour
-1/2 TL Backpulver / 1/2 teaspoon baking powder
- 3 EL Milch / 2 tablespoons of Milk 
- 2 EL Kakao / 2 tablespoons of cacao 
- 50g Schokotropfen ( oder Schokostückchen) / chocolate drops


Dekoration: 

- 200g Vollmilchschokolade / milk chocolate
-50g weiße Schokolade / white chocolate
-50g Zartbitterschokolade/ dark chocolate
-smarties
- 30 Cakepopstiele / cake pop sticks


Zubereitung:

0. Backofen auf 180°C vorheizen. 

1. Zuerst die weiche Butter mit dem Zucker schaumig schlagen und danach das Ei hinzugeben.

2. Jetzt müsst ihr das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakao vermischen und nach und nach zu der Buttermischung geben. 

3. Jetzt gebt ihr noch die Milch hinzu, verrührt alles und hebt zu guter letzt die Schokodrops unter. 

4. Füllt den Teig jetzt in eure Cakepopform und lasst ihn für ca. 15 Minuten backen. 
( Falls ihr keine Cakepopform besitzt , schaut mein meinem Kokos - Cakepoprezept vorbei. Mit der selben Technik die ich dort verwende , könnt ihr auch einfach ohne Cakepop form Cakepops machen ;) )

Dekorieren:

5. Schmelzt zuerst eure Vollmilchschokolade. Taucht danach eure Stielenden hinein und steckt dieses Stielende ca. bis zur Hälfte in eure Cakepops. Danach 5 min im Kühlschrank aushärten lassen. 

6. Jetzt könnt ihr eure Cakepops komplett mit der Vollmilchschokolade überziehen. ( Falls sie bereits etwas hart geworden ist , nochmal aufwärmen!) In ein Glaß stellen, und wieder ab in den Kühlschrank für 5-10 Minuten. 

7. Für die Ohren ritzt ihr 2 kleine Kerben an der rechten und linken oberen Hopfseite , tunkt die Smarties zur hälfte in die ( am besten etwas angehärtete) Schokolade  und befestigt sie in den Kerben am Kopf . --> Ab in den Kühlschrank ;)

8. Inzwischen schmelzt ihr die weiße Schokolade und füllt sie in einen Spritzbeutel mit sehr kleiner Öffnung ( Nr. 1-2 ) Oder nehmt einen Gefrierbeutel und schneidet die Spitze ab.) 
Zeichnet einen weißen Kreis auf die eine Seite des Cakepops und lasst diesen wieder auskühlen. 

8. Zuletzt schmeltzt ihr die Zartbitterschokolade und füllt diese wieder in einen Spritz- oder Gefrierbeutel. Zeichnet das Gesicht und lasst die Schokolade hart werden . 

FERTIG ;) Wenn ihr wollt könnt ihr euren Bärchen nun noch eine kleine Schleife verpassen .




Directions

0. Preheat the oven to 180°C 

1. Melt the butter and mix it together with the sugar until it´s light and fluffy. Add one Egg and beat again.

2. Add the baking powderand the cacao to the flour , mix it shortly and whisk it together with the butter mixture and the Milk . Gently fold the chocolate drops. 

3. Now fill the mixture into your cake pop forms and put it into the oven for about 15 minutes. ( If you haven´t got a cakepop form just use the technique given in that Coconut cakepop recipe.)

Decoration:

 4.  At first melt the milk chocolate and dip in a one part of the cakepop sticks. Stick it about halfly into your cakepop and put it in the freezer for 5 minutes. 

5.  Now cover the cakepop completely with the milk chocolate and put it back into the freezer for further 5 minutes. 

6. For teddy´s ears you scratch 2 little notches into the pop, dip the smarty halfly into the chocolate and stick it into these notches.Put it into the freezer again to let the chocolate cool down . 

7. Melt the white chocolate and fill it into a squeezing bottle ( or into a ziplog bag if you haven´t got one ).
Draw a little circle on the front side of the teddy and put it back into the freezer.

8. Finally melt the dark chocolate , fill it again into a squeezing bottle and draw teddy´s eyes, mouth and nose. 

DONE!! 
Note: You can also add a little bow if you want ;) 






Kommentare:

  1. Aww, die sind ja wirklich süß geworden ♥
    Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön ;) Freut mich wenn sie dir gefallen ;)

      Löschen
  2. Wow Chrissi :-)

    Die Bärchen sehen so knuddelig aus... viel zu schade zum Essen :-)
    Ich dachte erst Deine ganzen Rezepte von Guzle waren der Weihnachtszeit geschuldet... dabei hast Du hier einen echt bezaubernden "Lecker"-Blog. Ich komme jetzt gerne öfters vorbei!

    Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt... aber auch viel zu lecker um sie nicht zu essen :D

      Ui das freut mich ;)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...