Reverse Oreo-coco cookies / Oreo-Kokos Kekse

- I finally managed to make something you requested :D - 

Hallöchen Leute, 
als ich im Januar meinen Jahresrückblick gepostet hatte, habt ihr mich tatsächlich daran erinnert , das sich nach meinen Oreo-Pralinen ( welche übrigens IMMERNOCH an der Spitze meiner Rezepte stehen ) ganz viele Leute mehr Oreo-Rezepte gewünscht hatten . Und da dies nun mittlerweile schon fast 3 Monate her ist ( Ups ^^) habe ich mich entschlossen endlich mal wieder etwas mit den tollsten Keksen der Welt zu machen. Und dazu überlegte ich mir einige Sachen und entschloss mich dann spontan für (ACHTUNG: kreativste Idee ever ;) ) Kekse! 
Jaaa ich und meine Kekse ... Wenn ihr mein Rezeptverzeichniss gesehen habt , solltet ihr bereits mitbekommen haben das Kekse und ich eine besonders innige Freundschaft pflegen und ich die kleinen Leckerbissen einfach immer und zu jeder sich bietenden Gelegenheit verputzen kann, denn sie sind einfach total süß und handlich und können direkt im vorbeigehen verputzt werden -was natürlich *räusper* extrem gesund ist-.  

Wie auch immer : Hier ist das Rezept für diese ultimativen Oreo-Kokos Kekse 



Hello everybody ;)

After posting my 2013 review , some people remind me  on the fact that , after posting the Oreo-recipe in last year’s November  ( which is STILL your all-time favorite ) a lot of people requested me to do more Oreo recipes. And now, after about 3 month ( upsi :D ) I finally managed to make something with Oreos again!!! -hooray!!-

In reference to my plan, I thought about different recipes and today i spontaneous decided to make some (ATTENTION: amazing, breathtaking and absolutely unique idea!) COOKIES! ^.^

Well, if you are familiar with the recipes I published on my blog during the last month, you may notice that I have some sort of close relationship with cookies. They are just so adorable and I could just eat them any time and everywhere. They are so easy to make and convenient and you can snack them easily whenever you want. I believe I´m actually the secret cookie monster, just a little less fluffy: D

Anyway, here it the ultimate Reverse Oreo-Cookie!!


Zutaten/Ingredients:

 Teig/ Dough:
  • 60g Puderzucker / powdered sugar
  • 250g Butter / butter
  • 150g Mehl / flour
  • 150g Speißestärke / cornstarch
  • 2 EL Vanillezucker / vanilla sugar
  • 30g Kokosraspeln / shredded coconut
  • die Füllung von 16 Oreos ( oder ähnliche Kekse) / the filling of 16 Oreos
Füllung/ Filling:
  • 100g Butter / butter
  • 200g Puderzucker / powdered sugar
  • 60g Oreokeks-Krümel / oreo crumbles
  • 1 TL Vanillepulver / 1 teaspoon vanilla powder
  • 1 EL Milch / 1 tablespoon milk

Deko/Decoration:

  •  150g weiße schokolade / white chocolate
  • restliche Oreokrümel / remaining Oreo crumbles

Zubereitung:

1.  Ofen auf 200 °C vorheizen

2. Zimmerwarme Butter, Puderzucker und Vanillezucker aufschlagen. Weizenmehl und Speisestärke hinzusieben , alles gut vermischen und Kokosflocken unterheben. 

3. In eine Spritztülle füllen und  Herzchen auf ein mit backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. ( Am besten funktioniert das , wenn ihr einen Herzförmigen Keksausstecher nehmt , ihn mit dem Teig ausfüllt und dann vorsichtig abzieht ) Dann für 8-10 Minuten backen

4. Während die Kekse abkühlen , bereitet ihr die Füllung zu. Dafür Butter mit Puderzucker und Vanillepuder schaumig schlagen, danach Milch und Oreokrümel hinzu fügen und alles zu einer glatten Masse vermixen.

5. Jetzt einen Keks mit der Füllung bestreichen und einen zweiten darauf setzen. Dabei solltet ihr sie leicht zusammen drehen , damit sie nicht bröckeln ( Denn ja, Sandkekse sind bröckelig und müssen daher mit Vorsicht behandelt werden ;) ) Danach einfach weiße Schokolade schmelzen und die Keks Sandwiches zur Hälfte hinein tauchen . Übrige Oreo-Krümel darauf streuen. 

Und das wars auch schon ;) Ich kann euch sagen , sie sind echt super super lecker. Bei uns haben sie deshalb kaum 3 Tage überlebt . Tja, ich schätze nur Oreos können den Geschmack von Oreos übertoppen :D


Directons

1. Preheat the oven to 200°C

2. Beat butter, powdered sugar and vanilla sugar until it´s light and fluffy. Sift in cornstarch and flour , mix it all together and fold in the shredded coconut.

3. Fill it into a plastic bag and squeeze some little hearts on a baking paper covered baking pan. ( It works best , if you use a heart cookie cutter to shape it . Your cookies need to be flat because they will rise in the oven and you don´t want to have massive Cookie sandwiches , do ya? ) Bake them for about 8-10 minutes.

4. While your cookies are cooling down , prepare the frosting. Beat the sugar, the vanilla powder and the Butter until it´s light and fluffy. Slowly add milk and your crumbled Oreos. Beat until everything is well combined.

5. Now take one cookie , spread some frosting on it and cover it with another cookie ( just twist them a little bit, that makes it a lot easier and your cookies won´t break ) Melt the chocolate and dip half of your cookies into it. Sprinkle over remaining Oreo crumbles.

And that´s it for today ;) I hope you enjoyed this little super delicious Recipe ! They were actually eaten up in 3 Days at out household ( which is kind of impressive because were just 2 people :D ) what proves the recommendability of these cute sweeties ;)





Kommentare:

  1. Die sehen ja lecker aus! ich liebe Oreos über alles ! <3 LG :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen, vielen Dank ! Das von dir zu hören freu mich sehr. Ich habe mir viel Mühe gegeben :)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...