2 Ingredient Hedgehog SliceTruffles /Kalter Hund Pralinen

- auch wenn Hunde normalerweise nicht auf meinem Speißeplan stehen-



Hallihallöchen meine Lieben ;)

Diese Woche waren wir mal in einem Großmarkt einkaufen. Wir hatten einen Gutschein und haben uns gedacht, bevor der Abläuft kann man ja mal noch Einkaufen gehen. Jedenfalls, wie es für Großmärkte üblich ist, war ich unglaublich begeistert von der riesigen Auswahl an Lebensmitteln die es dort gab. Besonders die Süßigkeiten Auswahl war Paradiesisch!! ( Nur leider über meinem Preisniveau ) Aber nichts desto trotz konnte ich an der Hauptzutat des heutigen Rezeptes einfach nicht vorbei gehen. Und zwar handelt es sich um eine 500 g Dose Brotaufstrich " Kalter Hund" Welcher übrigens-wer hätte das gedacht-  auch genau dafür verwendet werden kann.

 Naja jedenfalls wie ich schon erwähnt, ich konnte einfach nicht daran vorbei gehen , es war zu verlockend , also wurde es fix in den Einkaufswagen gepackt ^^ Es ist natürlich ein reines Ostprodukt muss ich dazu sagen und ich bin mir fast sicher dass es diese Firma im Westen nicht gibt. (Oha das klingt ja fast noch wie vorm Mauerfall - auch wenn ich ihn nicht miterlebt habe ^^) Die Firma nennt sich übrigens Nudossi und stellt auch Nuss-Nougat creme her. (3000x besser als Nutella, glaubt mir!!) 

Aber was macht man jetzt nun mit 500g Schokocreme? Nach einigem überlegen habe ich mich dann gegen einen herkömmlichen Kalten Hund entschieden und mich entschlossen lieber ein paar Pralinchen zu machen ;)

Anmerkung: Solltet ihr nicht im Osten wohnen bzw. ihn den brotaufstrich nirgends finden, benutzt einfach einen normalen Zartbitter-Brotaufstrich z.b. von Rossmann . Damit funktioniert es genau so gut !



Hello everybody ;)

This week I and my mom went shopping in a slightly bigger supermarket than usual because a voucher had been sended to us lately and we were like: "Why not? " So as a result we were shopping (especially food shopping by the way) and just the moment we entered the shop I was, as usual in such big supermarkets, completely overwhelmed by the massive choice of products. Especially by the wide range of different sweets! So you may understand why I spend a huge majority of the time rummage through the shelves looking at all the delicious things. Until I eyed something I wanted to try for such a long time.

The thing I´m talking about is the main ingredient for today’s recipe and amazingly delicious .It´s called " "Kalter Hund Brotaufstrich" and it´s actually nothing else than a regular dark chocolate spread made for hedgehog slice cake , but it´s simply awesome to me!

The company which produces this product is called Nudossi and it´s an eastern German company. The products were, that´s at least what I believe, just selled in eastern Germany what makes them really special. The hazelnut spread I adore is by the way produced by the same company (and it´s still better than Nutella!).

So anyway, to come straight to the point I decided to make some sort of hedgehog slice recipe and decided (referring to Valentine´s day ) I´m going to show you another Truffle recipe .

Note: I´m quite sure you don´t have this special spread. But just use a regular dark chocolate spread instead!


Zutaten/Ingredients:

 - 250g "Kalter Hund" Brotaufstrich o. Zartbitterbrotaufstrich / dark chocolate spread ( shouldn´t be too smooth) 
- 150g Butterkekse ( z.B. von Leipnitz) / 150g graham cracker 


Zubereitung :

 1. Schmelzt den Brotaufstrich in einem Wasserbad . 

2. Zerkrümelt 100g Butterkekse und mischt sie unter die Schokomasse. Stellt die Mischung in den Kühlschrank bis sie vollständig ausgekühlt ist. 

3. Zerkrümelt die restlichen Kekse ( sehr fein) , formt kleine Kugeln aus der Schokomasse und rollt sie in den Krümeln

Jap , das wars schon ! Sie sind schlichtweg so einfach wie genial. Manchmal braucht man eben keine hochkomplizierten Rezepte und zu überzeugen. UNd sie sind einfach perfekt zum verschenken ;) 
Aber Achtung! bewart sie im Kühlschrank auf ! Da sie bei Raumtemperatur weich werden .
 -----------------------------------------------------------------------------------------
Directions:

 1. Melt the spread in a microwave or a hot wather bath . 

2. Crumble 100g of graham crackers and fold them into the chocolate mixture. Put it in the fridge and let it cool down completely. 

3. Crumble the remaining crackers finely , form little balls out of your chocolate-cookie mixture and roll it into these crumbles. 

Well , that´s it !
 "Things might get pretty simple sometimes but sometimes that's just what a person needs."         
Oh and by the way : keep them in the fridge so they won´t melt again ;)


Kommentare:

  1. ciao, mi sono unita ai tuoi followers sia su g+ che su google friend connect, se ti va di unirti ai miei mi farà piacere.
    complimenti per il tuo blog brava!
    http://lafloppola.blogspot.it

    AntwortenLöschen
  2. Super Idee, da muss ich mich mal umschauen, ob ich diesen (oder einen alternativen) Brotaufstrich irgendwo finde... :D Zur Not halt doch klassisch mit Palmin und Schoki.

    Liebe Grüße Tschessi

    von http://tschessilicious.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Och die sind ja goldig und die Idee ist wirklich super.. das werd ich direkt an meinem Geburtstag mal für meine Kollegen fabrizieren... die stehen total auf süsses. wie viel Pralinchen kriegst du denn aus dem Rezept letztendlich raus? ich muss für 35 Leute irgendwas zusammen schustern ;)

    Liebe Grüsse Dila
    http://www.dilavskitchen.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen dank , es freut mich dass du sie magst ;)
      Also ich sage mal , es kommt darauf an wie gern du während des backens naschst bzw. wie groß du deine Kugeln formst ;) Ich habe aus dem Rezept ca 20-25 Stück bekommen ( bin mir nichtmehr ganz sicher ). Wenn du also für 35 Leute welche machen möchtest , solltest du mindestens das 3-fache Rezept benutzen denke ich, da ja sicher mehr als eine Praline pro Person vorgesehen ist , oder ?

      Löschen
  4. In den USA schmeckt Nutella sowieso anders als in Deutschland, weniger schokoladig und süsser. Man kann sie aber ganz einfach (und besser) selbstmachen.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...