Peanut butter Truffles / Erdnussbutterpralinen

-Valentine´s countdown just started-




Hallihallöchen meine Lieben,

nur noch 14 Tage, dann ist es wieder so weit! Der Tag der die ganze Welt in zwei Gruppen spaltet. Die jenigen die einen glücklichen, gemütlichen oder aufregenden Tag mit ihrem Schatz verbringen. Und die jenigen die sich abends bei einer großen Packung Eis vor den TV setzten und ihre Unabhängigkeit feiern. Doch ich denke es ist wohl egal wo man sich selber einordnen kann, gutes Essen und liebliches Kleingebäck gehört, zumindest meiner Meinung nach, IMMER dazu ;) Daher werdet ihr in den nächsten 14 Tagen wahrscheinlich des Öfteren Rezepte auf meinem Blog finden, welche einem durchaus den Valentinstag versüßen können.

Den Anfang macht ein Valentinstags Klassiker schlecht hin: Pralinen!

Keine kleine Sünde passt wohl besser zu diesem Anlass! Hier also meine Erdnussbutterpralinen Kreation ;)



 Hello everybody ;)

Only 14 days left until Valentine’s Day! This day presumably separates the whole world into two sides. On the one hand side there are couples spending a lovely and amazing day together and on the other hand side there are singles sitting in front of the TV the whole evening eating a large cup of ice cream (Well I actually prefer the second ^^) But however you can classify yourself, in my opinion good food and delight treads ALWAYS belong to this da. That is why I planned to give some love to you and show you some amazing valentines recipes during the next day’s ;)

And there you go! The almost most common sweet treats for this day: Peanut butter truffles!


Zutaten/Ingredients:

 - 100g crunchiges Erdnussmus / chrunchy Peanutbutter
- 30g Puderzucker / powdered sugar
- 30g Butter / butter
-100g Zartbitterschokolade/ dark chocolate
- einige Erdnüsse zur Dekoration / some more peanuts for decoration

Zubereitung:

1. Schmelze die Butter und die Erdnussbutter bei geringer Hitze in einem Topf. 

2. Siebe Puderzucker hinein und verrühre alles ( immernoch auf der Herdplatte ) zu einer glatten flüssigen Masse.

3. Jetzt ca 20 Minuten im Kühlschrank abkühlen lassen.

4. Nun kleine Kugeln formen ( ich habe ca. 25 Pralinen herrausbekommen).

5. Schmelzt jetzt die Schokolade im Wasserbad ( ihr könnt sie temperieren wenn ihr wollt. Zartbitterschokolade sollte eine Temperatur von 32°C haben ) und taucht eure Pralinen kurz in die flüssige Schokolade. Nehmt sie mit 2 Gabeln wieder herraus und lasst die überschüssige Schokolade abtropfen bevor ihr die Pralinen auf ein Stück Alufolie zum auskühlen legt.

6. Zum Schluss noch eine halbe Erdnuss als Deko obendrauf 

Pralinen sind immer ein perfektes Geschenk , weil sie schnell und mit wenig Aufwand hergestellt werden können . Außerdem liegt man mit selbstgemachten Dingen eigendlich immer richtig, oder?  ;)

Directions:

1. Melt the butter and the peanutbutter in a big sauce pan in low heat. 

2. Sift in the powdered sugar and whisk it all together until it´s a homogeneous mixture.

3. Let the mixture cool down in the fridge for about 20 minutes.

4. Shape little balls . ( I had about 25 ,but it depends on the size of your truffles) 

5. Now melt the chocolate in a water bath ( it should have a temperature of about 32 °C ) and cover your truffle filling completely. Use two forks so the access chocolate can drip off easily. 

6. Put half of a peanut on top of each truffle ;)

Truffles are simply the most perfect present for Valentine´s day ever since and made with little efford. Furthermore , something selfmade is the best present at all , isn´t it? ;)


Kommentare:

  1. Ah, muss ich auch mal machen. Die sehen so toll aus und schmecken bestimmt irre gut! *yum*
    Liebe Grüße!


    http://tschessilicious.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. ERDNÜSSE!!! Ich liebe sie! Und wenn sie dann noch in Schokolade verpackt sind ... träum!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi , mir geht es genau so ;) Habe erst seit kurzem meine Leidenschaft für Erdnussbutter entdeckt und frage mich jetzt wieso ich es nicht schon eher probiert habe ! Und es lässt sich so vieles damit machen *-*

      Löschen
  3. Oh, das klingt lecker! Genau das richtige für einen Erdnussliebhaber :D
    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  4. Sieht sehr lecker aus. Aber ich gehöre wohl noch in eine 3. Gruppe. Bei uns wird der Tag einfach nicht gefeiert (das habe ich meinem Mann blöderweise abgewöhnt ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha , naja das ist natürlich blöd ;) Aber was süßes ist ja trotzdem nie verkehrt ^^

      Löschen
  5. hallo, eine wunderschöne Idee und ein tolles Rezept. Lg Tina-Maria

    AntwortenLöschen
  6. Hallo meine Liebe :)
    Oh, ich mag auch so gerne Erdnussbutter-besonders die crunchige ;)
    Das Rezept wird direkt mal gepinnt!
    Valentinstag finde ich auch ganz toll in der hektischen Zeit heutzutage. Da ist es einfach schön, mal seinen Lieben Danke zu sagen! Im Alltag geht das viel zu schnell unter... :(
    Allerliebste Grüße ;)
    Ronja

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...