It´s delicious , isn´t it? - Fruity apple Tea Bread

 Hallöchen Leute , 
Habt ihr euch gewundert weshalb der Post heute einmal Englisch betitelt wurde? Nun , der Grund dafür ist so simpel wie lecker. Denn ich möchte euch heute ein typisch Englisches Gericht vorstellen :) Ok, England  zeichnet sich international vielleicht nicht für ihr großes kulinarisches Talent aus , doch dieses Teebrot wie man es übersetzen würde, ist tatsächlich ein Lichtblick für alle Skeptiker .
Auf die Idee für dieses Rezept bin ich dieses mal nicht selber gekommen. Es war unsere Cambridge Lehrerin , welche mich mehr oder weniger dazu genötigt hatte es zu testen . Aber ich habe es nicht bereut muss ich sagen ;) 




Weiterhin sollte ich noch erwähnen,dass im Orginalrezept Rosinen verwendet wurden. Da ich aber kein großer Rosinen Fan bin, habe ich sie durch Mandelstifte ersetzt. 
Ok genug geredet oder? 

Und so gehts: 

Zutaten:
125gButter
125g Rohrzucker
150ml Apfelsaft
1 Apfel ( gewürfelt)
100g Mandelstifte
 2 Eier
275g Mehl
1 TL Zimt
1/2 TL Muskat
2TL Backnatron
1 Apfel ( in Scheiben geschnitten) 
1 TL Zitronensaft


Rezept:
0. Ofen auf 170°C vorheizen

1.Gebt den Apfelsaft mit dem Zucker in einen Topf. Erzitzt alles und schmeltzt die Butter darin. Ihr solltet die Mischung dabei die ganze Zeit umrühren. Wenn die Butter geschmolzen ist lasst die Mischung noch kurz köcheln und dann , am besten im Kühlschrank, auskühlen. 

2. Schlagt in der Zwischenzeit die Eier in einer Schüssel schaumig auf. 

3. Gebt die in kleine Würfel geschnittenen Apfelstücke und die Mandelsplitter dazu.

4. Siebt nun das Mehl in eine Schüssel ,gebt das Natron , Zimt und Muskat dazu und rührt langsam die Apfelsaft-Butter-Zucker Mischung unter.

5. Jetzt fügt ihr noch die Eier-Apfel-Mandelmischung hinzu und verrührt alles zu einem glatten Teig.

6.Gebt die Mischung in eine Kastenform , belegt sie mit den Apfelsc
heiben, welche ihr vorher mit Zitronensaft vermischt habt, und backt sie bei 170°C ca 1 Stund 15 min. ( Achtung ! Kann wie immer von Ofen zu Ofen unterschiedlich sein. Macht am besten die Stäbchenprobe. )

7. Nehmt nun den Kuchen herraus, lasst ihn abkühlen  und FERTIG ist euer Apple Tea Bread ;)

 Jetz müsst ihr nurnoch euren Tee schnappen und schon könnt ihr eine typisch Englische Tee-Time genießen .



Hat euch das Rezept gefallen ? Feedback und Kommentare währen wie immer super ;) 
Eure Chrissitally ;*


Hat euch das Rezept gefallen ? Habt ihr Vorschläge oder Feedback ? Dann schreibts einfach in die Kommentare ;) Ich würde mich drüber freuen ^^
Eure Chrissitally ;*

Kommentare:

  1. Yummi, werde ich testen. Spontan kann ich es mir auch super mit Walnüssen vorstellen :-) lg Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Very well rounded recipe Chrissi.I sure will give it a try and have with gray earl tea at high noon.Thanks for sharing this recipe.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...